Module

Viszeral offen, laparoskopisch, gefäßchirurgisch

Kursinhalte

Vermittlung von theoretischen Grundlagen verschiedener Nahttechniken der Viszeral- und Gefäßchirurgie. Erlernen von viszeralchirurgischen Nahttechniken am offenen und laparoskopischen Modell (P.O.P –Trainer), sowie gefäßchirurgische Nahttechniken unter fachspezifischer Anleitung bzw. Monitoring und ausreichender Möglichkeit zum Training.

Kursort

direkt am Tagungsort
Messe Wien, Congress Center (Erdgeschoß)

Kursdatum

1. Kurs: Mittwoch, 28. Juni 2017
2. Kurs: Donnerstag, 29. Juni 2017

Kursdauer

12:30 – 16:00 Uhr,
16:00 – 18:00 Uhr Übungsmöglichkeit

Wissenschaftliche Leitung

Univ.-Prof. Dr. René H. Fortelny
Prim. Dr. Rudolf Schrittwieser
OA Dr. Christian Senekowitsch

Ablauf

12:30 Uhr Anmeldung und Einteilung mit dem wissenschaftlichen Leiter
ab 13:00 Uhr -  in zwei 1,5 Std Zeitblöcke in denen alle Techniken erlernt und geübt werden können. Anschließend Übungsmöglichkeit

Anmeldung

Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich und erfolgt ausschließlich über die Kongresshomepage

siehe Anmeldeseite

Gebühren

€ 200
Keine Gebührenrückerstattung bei Verhinderung!

Mit freundlicher Unterstützung von

ethicon          LR Logo2

Optimist Logo new1                storz2